06 Dezember 2005

Er möchte unauffindbar sein, sagt er immer, damit er seine völlig Ruhe hätte. Davon hätte er schon als Kind geträumt, am unteren Niederrhein möchte er unauffindbar sein. Hat er an der Theke von Hein Lindemann allen verkündet: unauffindbar. (Hanns Dieter Hüsch)
(Das Bild unterliegt der CC-Lizenz, Quelle: augenzuppler[at]flickr)

Links to this post:

Link erstellen

<< Home