18 April 2006

böser cyrix

da ich meine alte NT-Kiste nicht mehr wirklich gebrauchen konnte kam ich auf den Gedanken, da mal FreeDos draufzuschmeissen. Also Bootdiskette erstellt (das Bios kann nicht von CD booten - willkommen im Jahr 1996), iso gebrannt. Gebootet wurde auch. Schöne Installationsdialoge soweit. Zwischendurch kann man ohne weiteres mal eine Reispfanne aufwärmen. Zu den 24MB Speicher, die ich da anno dazumal aus der Grabbelkiste reingeworfen hatte sagt memtest auch nichts besonderes. Aus Spass mal die Internetinstallation versucht. Die RLT8019 wird ohne Probleme 'erkannt' (als NE2000 an 0x60) - dann aber Absturz(?), weiter mit dem iso. Der atapi-treiber findet das Laufwerk, die Installation vom iso beginnt...
Dann ein Invalid Opcode mit dem furchbaren Cyrix, der da drin steckt. Ein Fall für die Mülltonne der Prozessor?
Auf jeden Fall ist mein Ausflug nach FreeDos erstmal gescheitert.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home