10 März 2009

OSM 3D

...neulich hab ich mich noch gefragt, ob es wohl ein verfügbares Geländemodell von Deutschland gibt, das man mal mit den OpenStreetMap-Daten verschneiden könnte. Daß diese (zugegeben naheliegende) Idee nicht von mir stammt, zeigt mein heutiger Internetfund: Die Kartographie in Bonn arbeitet an einer offenene (juhu!) 3D-Geodateninfrastruktur für Deutschland und nutzt dabei die Daten von OSM und SRTM. Besonders hübsch: Für so 'show and tell'-affine Leute wie mich liegt sogar schon ein (durch Java Webstart) nutzbares Programm (XNavigator) bereit. Das Laden der Daten durchs Netz dauert zwar noch ein wenig und die GUI rendert bei mir auch teils falsch, aber das sind ja alles Kleinigkeiten... Hach, sowas freut mich irgendwie immer.
(Bild: Screenshotausschnitt XNavigator)

Labels: , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home