30 April 2006

Hexennacht

hierzuland heißt die Nacht zwischen dem 30. April und dem ersten Mai ja "Hexennacht" und es ist usus, anderen Leuten Streiche zu spielen. Recht oft werden dazu Autos mit Zahnpasta dekoriert oder auch mit einem Baukran auf das Garagendach befördert. Ich frage mich ob der berliner Brauch, in dieser Nacht Autos anzuzünden, vielleicht eine Abwandlung dieser Scherze ist. Jedenfalls scheint es - wie im Rheinland zu Altweiber - darum zu gehen, Phallussymbole kaputt zu machen.
Deshalb bleibt Mann vielleicht besser zuhause und spielt mit seiner Mikrowelle.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home