10 Juni 2013

Augustinusstraße


Ah, die Augustinusstraße, eigentlich eine Premium-Bushaltestelle allererster Güte, die hinter dem Einkaufszentrum Tarforst, also direkt hinter Edeka, Aldi, einem Döner, einer Apotheke und einer Sparkassenfiliale liegt. Sehr vernünftig, hier eine große Bushaltestelle hinzubauen. Und so ist die Augustinusstraße auch eine Prachtallee, eine einzige Bustrasse, auf der wohl auch ohne weiteres eine Cesna landen könnte. Aus dem Privatflugzeug also direkt in den nächsten Stadtbus umsteigen? Wäre vielleicht möglich, aber nicht an der Augustinusstraße. Hier hält nämlich kaum ein Bus. Zwar fährt hier die 16 durch, in die andere Richtung aber nur abends die 81. Alle anderen Busse, die durch Tarforst fahren, meiden die Augustinusstraße tunlichst. Vielleicht, um den eh schon stark angegriffenen Straßenbelag zu schonen, der zwar noch gar nicht so alt ist, aber schon sehr an die Trevirispassage zu ihren schlimmsten Zeiten, also kurz vor der Totalsperrung, erinnert. Russische Panzer könnten hier niemals ohne Verluste am Material rollen, die Augustinusstraße eignet sich also nichtmals zur stalinistischen Prachtstraße.
Linien: 6, 16, 81 (die 59 zählt nicht, die fährt nur um 7:05h)
pro: sehr geräumig, Geschäftspassage mit Dönerbude, Wartehäuschen immerhin in Richtung Stadt, moderne Gestaltung
con: schlechte Anbindung, überdimensioniert, schlechter Straßenbelag
Gesamtbewertung: Hinterlässt den Eindruck einer städtebaulichen Fehlplanung: Möchte ein Busbahnhof sein, ist aber nur die schlecht gepflasterte Bustrasse vorbei an den Müllcontainern hinterm Supermarkt.
Note: 3,3

Labels: ,

2 Comments:

At 14:44, Anonymous Anonym said...

Was ist denn aus der Keksrezension geworden?
Vielleicht kann man das ja kombinieren?

"Zu dieser Bushaltestelle empfehlen wir die JA Doppelkeksrolle..." oder so.

Ich kanns kaum erwarten!

Kire

 
At 20:31, Blogger amorphe Welt said...

Choco Bistro. Russisch Brot. 125g-Packung für 69ct. Auf der Verpackung ist aus den Buchstaben ein "ALDI" gelegt. In der Endwertung gibt das Punkte für Kreativität. Leider erinnern einen die darüber abgebildeten Kinder, die völkerverständigend und inklusiv einen Reigen um den Erdenball tanzen, wie ausgestoßen und einsam man speziell an dieser Haltestelle wartet. (Unter Tränen gegessen, nur, um während der langen Wartezeit nicht zu verhungern)

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home