24 Juni 2007

Leipzig nebenbei

Man könnte jetzt behaupten, daß Don Alphonso in ein Seminar für Journalismus einzuladen ähnlich wäre, wie Udo Pollmer in die Brigitte-Redaktion zu schicken, damit er dort über die neue Titeldiät spricht. Macht man aber nicht. Der Don war wohl so, wie man es von ihm erwartet, die Studierenden haben entsprechend reagiert. Im Anschluß wurde knapp eine Woche befindlich rumgebloggt - wo da jetzt der Unterschied zu distanzierterem Journalismus liegt, sollte den Seminarteilnehmern klar geworden sein, auch denen im vierten Semester. Auch die Überlegungen des Dozenten sind nicht falsch. Publikumswirksam ist oftmals das Laute, umso besser, wenn das, was man schreit, richtig ist. Aber egal, ich sag dazu mal nichts, ich hab mich nur köstlich amüsiert.
Update: Na sowas. Inzwischen ist der Artikel auf der TBZ gelöscht. Selbiger auch in dem anderen Blog. Ein weiteres Blog ist komplett verschwunden.... naja, fast: Der Protagonistin kann man noch auf einer bekannten Videoplattform beim Nachstellen des Titels eines bekannten Grass-Romanes zuschauen. Ich sag aber nicht, wo.

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home