15 März 2008

Weltverbrauchertag

...der Titel ist schon schön doppeldeutig aber heute am Weltverbrauchertag soll es dann nicht um 'wir verbrauchen unseren Kindern ihre Welt' gehen sondern ganz profan um Verbraucherpreise. Beim statistischen Bundesamt gibt es ein paar Zahlen aus denen man dann schöne Bildchen basteln kann. Hellgrün in der Graphik (2005 = 100) die Verbraucherpreise insgesamt, dunkelgrün der Preis für Alkoholika. In Cyan der Verbraucherpreis für Nahrungsmittel, in rot der für Strom. Wärme und Licht wollen wertgeschätz sein - hier zeigt sich (zw. 2000-2007) schön, wie die Öffnung des Energiemarktes dem Endverbraucher zu gute kam. Der blaue Außreißer nach oben ist der Verbraucherpreis für Bildung - schätzungsweise nicht deshalb, weil sich nun mehr Rentner zu VHS-Kursen anmelden...

Labels: , , ,

1 Comments:

At 09:26, Anonymous thomas said...

Wir verbrauchen unseren Kindern die Welt?
Erinnert mich irgendwie an Lindsay Nagel aus den Simpsons (sinngemäß): "Ja, den Kindern gehört die Zukunft. Aber mir gehört das heute!" *Publikum gröhlt*

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home