06 März 2007

ausgesickt

Neulich traf ich in der Ostkurve bei der Halbzeitpause Bastian Sick, der anscheinend nicht sehr glücklich vor sich hin auf den Boden starrte. Ich nahm mir die Frechheit raus, ihn ein bisschen aufzuziehen - ich dachte, das würde ihn etwas aufbauen - weit gefehlt.
"Ey Basti, was geht? Du siehst so bedröppelt aus - haste deinen Wahrig verschlampt oder haste bei Erna's Trinkhalle jetze Hausverbot?"
"Verarsch mich mal nich, mir geht's dreckig. Ich werd grad durch ganz Deutschland
verschickt, um den Bekloppten meinen Krempel anzudrehen."
"Ja nu, dein 'Der Dativ ist am tot am sein wegen dem Genitiv' will ja unter die Leute
gebracht werden. Bringt doch Knete, die ganzen Bücher und CDs und so."
"Als ob sich der Kram nicht auch als Gastgeschenk-Mitbringsel für zum ungelesen im
Schrank stellen selber verkauft! Is doch ähnlich wie mit der 'Generation Golf'-Geschichte."
"Der Vergleich is nich schlecht. Man muß halt genau das aufschreiben, wo die Leute diese 'das is so lustig weil es wahr is'-Einstellung bekommen, dann fressen sie dir aus der Hand. Musst halt in Trier deinen ganzen Mut zusammenholen und denen was Moselfränkisches aufbinden."
Da Basti inzwischen noch niedergeschlagener und irgendwie kränklich wirkte, wollte ich
ihm noch was Aufmunterndes mit auf den Weg geben:
"Aber du bringst den Leuten dabei doch sogar noch was bei und machst so Sprachkritik oder so."

"Sprachkritik? Naja, war ja auch gut gemeint von wegen dem Genitiv und so aber ich kann se
einfach nich mehr sehen, die Schreiner und Buchhalter, die zu Hauf in den Hallen und Arenen sitzen und sich schadenfroh mit einem 'das hätte ja selbst ich gewusst gehabt'-Grinsen im Gesicht über ihre fetten Wampen kraulen."
"Jetzt hör aber auf!"
"Nene, und dann die ganzen selbstgefälligen Deutschlehrer mit ihrem
'wie blöd kann man sein tun?'-Hohn auf ihren betont wegen dem Verfall der deutschen Sprache besorgten, in Falten geworfenen Stirnen!"
"Jetz komm mal wieder runter! Is ja nich so, daß sich alle nur an den Fehlern der anderen am Aufgeilen sind. Is doch auch interessant so mit Sprache und Grammatik und so."
"Sach mal, wenn dir mal wer mein neues Buch schenken würde, würdeste das lesen?"
"Ja, doch, ich denke schon", log ich.

"Willste eins? Mit Autogramm?"

"Och nee, laß mal stecken, passt schon."

"Siehste, und ich hab auch keinen Bock mehr, das vorzulesen."

"Vielleicht reichts ja auch aus, wenn du bei der nächsten Lesung ein paar Bilder von falsch
beschrifteten Pommesbuden rumgehen läßt."
Mit diesen Worten verabschiedete ich mich vom Basti und überließ den noch immer sehr
geknickt Wirkenden wieder seinen trüben Gedanken. Am gleichen Nachmittag war ich wegen Wundertüte- und Brausepulverkaufen dann noch nach Manni's Kiosk gegangen.
"Na, gibts was Neues?", fragte Manni neugierig.

"Nicht viel", sagte ich, "aber ich glaube, es hat sich demnächst ausgesickt..."


(Natürlich hab ich den Basti garnicht getroffen und alles frei erfunden. Wer aber alle Fehler in dem Text findet, bekommt vielleicht sogar ein Fleißsternchen in sein Heft geklebt.)

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home