28 Juli 2007

CVS - checkout und commit

...inzwischen langweilt uns das Script unsäglich und verlangt nach einer Änderung. Hinter dem 'Hello World' sollen mindestens ein paar Ausrufezeichen erscheinen. Wir löschen also die blöden Scripte auf dem Client oder schieben sie mit einem
ich@client:~$ mv Webseite Webseite.orig
aus dem Weg, da wir sie uns anschließend mit einem
ich@client:~$ cvs checkout Webseite
aus dem Repository holen wollen. CVS meldet
cvs checkout: Updating Webseite
U Webseite/index.php
cvs checkout: Updating Webseite/classes
U Webseite/classes/HelloWorld.class.php
und wir haben nun im Verzeichnis 'Webseite' die zu bearbeitenden Scripte. Am langweiligsten wäre es, in der Methode printOut das echo zu ändern. In meiner Überarbeitung der Scripte kommt mindestens eine Klassenvariable (und natürlich eine Methode, diese zu setzen) vor - aber das sei jedem selbst überlassen. Meine Änderungen betreffen sowohl die index.php als auch die HelloWorld.class.php und führen zu folgendem Ergebnis:
ich@client:~$ php index.php
> Hello World!!!
Da die Scripte wie gewünscht funktionieren, stellt man sie mit
cvs commit -m "mit Ausrufezeichen" Webseite
zurück ins Repository. Das commit umfasst hier das gesamte Modul, da ich ja beide Scripte geändet habe. CVS antwortet mit einem braven
cvs commit: Examining Webseite
cvs commit: Examining Webseite/classes
/home/ich/CVS/Webseite/index.php,v <-- Webseite/index.php
new revision: 1.2; previous revision: 1.1
/home/ich/CVS/Webseite/classes/HelloWorld.class.php,v <-- Webseite/classes/HelloWorld.class.php
new revision: 1.2; previous revision: 1.1
und hat die Revision von 1.1 auf 1.2 geändert. Ein
ich@client:~$ cvs rlog Webseite
zeigt diesmal an, welche Zeilen der Dateien geändert wurde, wer es war und wann.

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home