24 Dezember 2014

Weihnachtsprogramm

ja, ok, mir hätte schon vorher klar sein sollen, daß ich besser nach "Stirb Langsam" gesucht hätte um mein Feiertags-Standard-TV-Programm zusammenzusuchen.
Kann es sein, daß diese Weihnachten nur "Stirb Langsam II" gezeigt wird? Und dann auch noch um 20:15, also wahrscheinlich in einer gekürzten Version? Unmöglich!
Ich schlage deshalb vor, die schöne Tradition zu begründen, "Die Hard" zu einer festen Zeit an Heiligabend (22:00h? 0:00h?) auszustrahlen - und vielleicht den zweiten Teil gleich anschließend. Wenn man sich ansieht, was an Weihnachtsprogramm schon vorher verschossen wurde (Der kleine Lord, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel) und wie einfallslos die Programmgestalter sonst sind (Heiligabend mit Carmen Nebel, Asterix der Gallier), dann müsste ein fester Termin eigentlich frei sein. Und ja, ich denke da an eine Art "Dinner for one" für Weihnachten, aber zu einem festen Termin, an dem auch alle nach dem Weihnachtsbraten wieder Zeit haben. Aber ich habe wahrscheinlich nur ein seltsames Faible für komische Traditionen.

Labels:

2 Comments:

At 09:05, Anonymous horatiorama said...

Du solltest dir die entsprechende DVD zulegen (und ggf. Weihnachten Kopien davon verschenken). Frohes Fest!

 
At 15:08, Blogger amorphe Welt said...

Zeitsouveräne Klassikerbeschau ist natürlich eine Option. Interessant finde ich auch die These, dass der zweite Teil gezeigt wird, "weil da Schnee liegt", also der gleiche Grund für die Ausstrahlung von "Drei Nüsse für Aschenbrödel". Man weiß schließlich: Kein Schnee, kein Weihnachten. Weshalb die Feiertage ja traditionell auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home