16 Januar 2011

augmented reality mit NyAR4psg

...letztes Jahr habe ich ja mal die SRTM-Daten von Trier und Umgebung dreidimensional mit processing ausgegeben. Inzwischen habe ich mich ein bisschen mit dem ARToolKit beschäftigt, mir ein paar Marker gebastelt und meine Webcam kalibriert, so daß die Marker schon sehr gut erkannt werden. Das ARToolKit tut nämlich genau das: Die Position und Ausrichtung von vorher eintrainierten Markern im Kamerabild erkennen. Inzwischen gibt es die Bibliothek auch unter dem Namen NyAR4psg für processing und entsprechend kann man mit den Positions- und Richtungsinformationen dann damit auch schöne Dinge anstellen. Ich habe also mal mein altes 3D-Höhenprofil ausgegraben und das über das Kamerabild (via GSVideo), welches meinen Schreibtisch zeigt, gelegt. Jetzt wird die Lage des Profils jedoch nicht durch Mausbewegungen bestimmt, sondern der erkannte Marker im Bild gibt die Lage vor.
Der Screenshotausschnitt zeigt das virtuell auf meinem Schreibtisch liegende Höhenprofil (ok, zugegeben, bei anderen sieht das natürlich spektakulärer aus), unten erkennt man den Marker mit entsprechenden Koordinatenachsen, Trier liegt in etwa da, wo ich es ausgezeichnet habe. Man erkennt das Avelertal (über dem T von Trier), das Olewiger Tal (über dem letzten R von Trier), den Kommlinger Umlaufberg und das entsprechende Tal (Konzer Tälchen) unterhalb der Kaffeetasse. Hinten links im Bild (über dem Klebeband, unter der Tischkante) ist das Ruwertal, das breite Tal unten ist natürlich das jetzige Moseltal.
Ist die Position der Kamera fest und bekannt, bräuchte man natürlich hierfür überhaupt keine Markererkennung, so kann man mit dem Marker das Profil jedoch immerhin auf dem Schreibtisch drehen und verschieben. Mit weiteren Markern ließen sich dann z.B. noch Bereiche markieren oder der Zoomfaktor einstellen - der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt.
Die Information aus der Markerposition lässt sich natürlich auch beliebig anders verwenden: Als Steuerung und virtuelle Anzeige von Audiosignalen, zur Ausgabe von Midi-Signalen, ein großer Spielplatz der Möglichkeiten.

Labels: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home