14 Mai 2008

vor dem Sommergewitter

...ich sag mal so: wär ich der junge Familienvater mit den drei kleinen Kindern, ich würde mir das Abendessen im Restaurant jetzt nicht mehr nach draußen bringen lassen. Stell ich mir irgendwie unpraktisch vor, mit 'große Currywurst mit Pommes', zwei mal 'Kinderteller Pinoccio' (3 Röstbratwürstchen) und 'Kinderteller Flipper' (Fischstäbchen mit Ketchup) in den Händen vor dem einsetzenden Starkregen ins Trockene zu fliehen. Aber jeder, wie er will. Außerdem ist es durchaus möglich, daß ich die Niederschlagswahrscheinlichkeit für heute abend zu hoch einschätze - egal.
Ich bleibe jedenfalls erstmal im Trockenen sitzen und teste die momentan ge-hype-te 'semantische' Suchmaschine Powerset. Leider funktioniert das Ding nicht so, wie von mir erwartet: Man kann dort zwar natürlichsprachliche Fragen eingeben, doch leider zerhackt das Ding diese Frage dann wohl doch in Suchstrings und bestenfalls Phrasen. Beinhaltet die Suchanfrage z.B. ein 'I' (ich), finden sich in den Suchergebnissen u.a. auch 'World War I' - Suchfrage nicht verstanden? Sind solche Suchanfragen nicht vorgesehen (wär ja verständlich)? Ein entsprechender Hinweis wäre aber trotzdem nett. Wie sich Powerset momentan zeigt, macht es den Eindruck, als könne man mit einer einfachen und-verknüpften Stringsuche über die Wikipedia ebenso gute Resultate erreichen. Schade irgendwie, aber warten wir mal ab, wie sich das Ding noch entwickelt.

Labels: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home